Sie befinden sich hier: Service | Aktuell

L 3238 Hessisch Lichtenau: Vollsperrung wegen Bauarbeiten ab 13.05.2019



Die L 3238 (ehemalige B 7) wird im Abschnitt zwischen Hessisch Lichtenau und dem Abzweig nach Reichenbach instand gesetzt. Für die Bauarbeiten wird das Teilstück in zwei Abschnitten wie folgt gesperrt:

Bauabschnitt 1: Vollsperrung der L 3238 vom 13.5. bis vsl. 16.6.2019, von der A 44 Anschlussstelle Hessisch Lichtenau-Ost bis zum Abzweig der L 3147 nach Hollstein.
Die Anschlussstelle Hessisch Lichtenau-Ost ist voll gesperrt. Die Umleitung ist ausgeschildert und erfolgen in beiden Richtungen über Hessisch Lichtenau-Mitte und Waldkappel-Ost bzw. über Velmeden und Hausen.
Die Zufahrt bzw. Ausfahrt von der L 3238 zur L 3147 aus Richtung Küchen wird mittels einer Umfahrung und einer Lichtsignalanlage gewährleistet. Die Zufahrt aus Richtung Walburg zur L 3147 nach Hollstein ist nicht möglich.

Bauabschnitt 2: Vollsperrung der L 3238 vsl. vom 17.6. bis 12.07.2019, vom Abzweig der L 3147 nach Hollstein bis zum Abzweig der L 3249 nach Reichenbach, incl. Vollsperrung des vollständigen Kreuzungsbereiches der L 3249 nach Reichenbach. Die Umleitung erfolgt in beiden Richtungen über Wickersrode und Retterode nach Hessisch Lichtenau oder über Velmeden und Hausen sowie über die Anschlussstelle Waldkappel-Ost. Die Anschlussstelle Hessisch Lichtenau-Ost ist wieder offen.

In beiden Abschnitten erfolgen die Sanierung der Asphaltdeckschicht sowie der Rückbau von Parkplatzflächen; die Verringerung der Fahrbahnbreiten sowie die Um- bzw. Neugestaltung der Kreuzungsbereiche sowie in Abschnitt 2 die Fertigstellung der Regenrückhalteanlage zwischen dem Abzweig der L 3249 und Küchen. Die Gesamtlänge beider Bauabschnitte beträgt ca. 2729 Meter. Die Gesamtkosten liegen bei rund 1 Million Euro. Kostenträger ist die Bundesrepublik Deutschland.

Mehr Informationen über Hessen Mobil unter www.mobil.hessen.de