Sie befinden sich hier: Service | Aktuell

Hessisches Plädoyer für ein solidarisches Zusammenleben

Die Stadtverordnetenversammlung und der Magistrat der Stadt Waldkappel haben das "Hessische Plädoyer für ein solidarisches Zusammenleben" unterzeichnet.

 

Aus zwei wichtigen Gründen:

Nach außen zeigen Kommunen, die das Plädoyer unterzeichnen, dass sie gegen jeder Form von Demokratiefeindlichkeit, Hass, Hetze, Diskriminierung, Rasismus, Antisemitismus und Erniedrigung entgegentreten.

 

Nach innen kann die Stadtverordnetenversammlung ein Bekenntnis ablegen, keine persönlichen Angriffe, Erniedrigungen und Verunglimpfungen der Komunalpolitik zu akzeptieren.

 

Die Reaktionen auf den Tod von Regierungspräsidenten Dr. Lübcke in den Sozialen Netzwerken haben eindringlich gezeigt, dass Demokratie wehrhaft sein muss und Angriffe, Hasskampagnen und körperliche Gewalt gegen haupt- und ehrenamtliche Kommunalpolitiker durch nichts zu rechtfertigen sind. Von daher halten wir es für unbedingt erforderlich, das Hessische Plädoyer für ein solidarisches Zusammenleben zu unterstützen.

 

Hier finden Sie das "Hessiches Plädoyer für ein solidarisches Zusammenleben"